Ralf-Bernd Rabe - Rechtsanwalt und Notar

Rechtsanwalt und Notar
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Senden Sie eine Anfrage an die Kanzlei ! Bitte beachten Sie, daß durch die Übersendung einer Anfrage nicht zugleich ein Mandatsverhältnis entsteht, dazu bitten wir zusätzlich um Rücksprache.

0521 / 94 24 00

0521 / 94 24 04 – 1

RD RECHT + DIALOG
Rechtsanwälte – Notar
Ralf-Bernd Rabe
Dr. Hauke Sieverts LL.M.
Hauptstraße 138
33647 Bielefeld

Internet: www.rd-rechtsanwaelte.de

Notar

Unser Notar Ralf-Bernd Rabe wird von der Notarfachwirtin Frau Werner
und zwei weiteren Notarfachangestellten unterstützt.

Bei notariellen Anfragen kontaktieren Sie uns am besten unter 0521 / 94 24 01 – 7 oder soweit gewünscht per email unter notar@rd-rechtsanwaelte.de
so erreichen Sie direkt das Notarkanzlei-Team.

Zu den Aufgaben eines Notars zählt insbesondere die Gestaltung von Verträgen, letztwilligen Verfügungen und Erklärungen, die notarieller Beurkundung bedürfen. Die erforderlichen Entwürfe werden nach Übermittlung der notwendigen Informationen (Checklisten vorhanden) zeitnah erstellt. Termine zur Beurkundung werden nach Prüfung und Klärung über die Mitarbeiter des Notars vergeben.
Typische notarielle Beurkundungen sind:

  • Immobilienkaufverträge
  • Übertragungsverträge von Immobilien
  • Grundschulden und Hypotheken
  • Gesellschaftsverträge
  • Erbbaurechtsverträge
  • Bauträgerverträge
  • Teilungserklärungen z.B. zur Gründung von Wohnungseigentum
  • Testamente
  • Erbverträge
  • Erb- und Pflichtteilsverzichtverträge
  • Anträgen auf Erteilung von Erbscheinen oder europäischen Nachlasszeugnissen
  • Gestaltung und Beurkundung von Eheverträgen
  • Gestaltung und Beurkundung von Scheidungsfolgevereinbarungen
  • Vorsorgevollmachten mit Patienten -und Betreuungsverfügungen
  • Erstellung von notariellen Nachlassverzeichnissen
  • Beurkundung von Adoptionsanträgen
  • Eidesstattliche Versicherungen zur Vorlage bei Behörden
 

Ferner ist der Notar zuständig für öffentliche Beglaubigungen, soweit erforderlich nach Erstellung von Entwürfen, beispielsweise von:

  • Dokumenten
  • Namensunterschriften
  • Erbausschlagungen
  • Grunddienstbarkeiten z.B. Wegerechten
  • persönlichen Dienstbarkeiten z.B. Nießbrauch oder Wohnungsrecht