Dr. Hauke Sieverts

Dr. Hauke SievertsMein beruflicher Weg

  • * 1972 in Bielefeld
  • 1992 Abitur am Cecilien-Gymnasium Bielefeld
  • 1993- 1999 Studium der Rechtswissenschaft
    Universität Bielefeld
  • 1999 1. Juristisches Staatsexamen
  • 1999 – 2002 Rechtsreferendar am Landgericht Bielefeld
  • 2002 2. juristisches Staatsexamen
  • 2002 – 2006 Rechtsanwalt in Rheda-Wiedenbrück in einer überwiegend regional tätigen Anwaltskanzlei mit umfassender Rechtsberatung für Privatmandanten und
    den regionalen Mittelstand
  • 2006 – 2007 Promotion Universität Bielefeld, Prof. Dr. Otte
    „Die vorschnelle Verabschiedung des dinglichen Konsenses – Abstraktions- und Trennungsprinzip im ZGB der DDR“
  • 2007 – 2008 Verwaltungsangestellter Kämmerei/ Liegenschaften
    in Oerlinghausen
  • 2008 – 2009 Rechtsanwalt in Gütersloh
    überwiegend regional tätige Anwaltskanzlei mit umfassender Rechtsberatung für Privatmandanten und den regionalen Mittelstand; dabei Beratung und Prozessbegleitung kleiner und mittelständischer Unternehmen (Handels- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Vertragsrecht, Gewährleistung, Haftung); Allgemeines Zivilrecht, Familienrecht, Verkehrsrecht;
  • 2011 – 2015 Unternehmensjurist in Minden
    bei einem international tätigen Versicherungsmakler Handlungsbevollmächtigter Abteilungsleiter Recht und Personal
  • 2012 – 2014 Masterstudiengang „Versicherungsrecht“
    Abschluss: Master of Laws (LL.M.)
    Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • ab 2020 RD Rechtsanwälte – Recht + Dialog

Veröffentlichungen

  • 2008 „Die vorschnelle Verabschiedung des dinglichen Konsenses – Abstraktions- und Trennungsprinzip im ZGB der DDR“
    unter http://bieson.ub.uni-bielefeld.de/volltexte/2008/1273
  • 2012 „Haftungsrisiken im Rahmen von Geothermieprojekten“ (zusammen mit RA Dr. Hans-Michael Dimanski) in SBZ 04.2012, S. 56-60.

Fremdsprachen

  • Englisch: Fließend in Wort und Schrift
    Französisch: Schulkenntnisse
    Schwedisch: Grundkenntnisse

Mitgliedschaften

  • Juristische Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe,
  • Absolventennetzwerk der Universität Bielefeld
  • Nordfriisk Instituut

Comments are closed.